Varese

Italienisches Dampf-Frachtschiff westlich von Pula

Ein Metallrohr mit großem Durchmesser, eventuell der Schornstein? , September 2005Das Wrack ist mit vielen Fischernetzen bedeckt, September 2005Überwucherter Träger, September 2005Wir hatten sehr sehr schlechte Sicht am Wrack, September 2005Griessuppe mit Fisch ;-) , September 2005Knapp über dem Wrack ist schon fast nichts mehr von selbigem zu sehen, September 2005
Zufällige Galeriebilder, klicken für mehr.

Daten & Beschreibung

Downloads:

Bewertung¹:
besser

Schwierigkeit²:
erfahrener Taucher

Schiffstyp:
Dampf-Frachtschiff

Herkunft:
Italien

Letzte Fracht:
Phosphate

Länge:
ca. 65 Meter

Breite:
9 Meter

Stapellauf:
1870

Untergang:
18. Januar 1915

Grund des Untergangs:
auf eine Seemine aufgelaufen

Ort:
westlich von Pula

Bootsfahrt:
ca. 45 Minuten von Rovinj

Minimaltiefe:
32 Meter

Maximaltiefe:
41 Meter

Tauchbasis vor Ort:
Diving Center Petra

Wetter:

WetterOnline
Das Wetter für
Pula

 

Buchempfehlungen:

Tauchreiseführer Istrien und Kvarner Bucht: Kroatiena

Tauchreiseführer Nördliche Adria: Kroatiena

Schnorcheln im Mittelmeer: Spanien - Frankreich - Italien - Kroatien - Griechenland - Türkeia

Was lebt im Mittelmeer?: Ein Bestimmungsbuch für Taucher und Schnorchlera

Lonely Planet Reiseführer Kroatiena

Beschreibung Tauchplatz:
Auf ihrer letzten Fahrt war die Varese auf dem Weg von Venedig nach Tunis.
Beim Versuch, wegen eines schweren Sturms in Pula einzulaufen, geriet das Schiff in ein Minenfeld und lief auch auf eine Miene auf. Schnell versank die Varese auf den schlammigen Meeresboden auf ca. 41 Meter Tiefe. Der Bug ist abgebrochen und liegt in der Nähe des Hauptteiles.
Gut erhalten ist der eiserne Rumpf, der zahlreichen Fischen Unterschlupf bietet. Von außen ist der Rumpf mit zahlreichen Moostieren, Schwämmen und Höhlentieren überwuchert. Die Varese ist also ein richtiges Riff geworden. Oft trifft man auch Congeraale und große Drachenköpfe an, auch Hummer soll es hier geben.
Die Sicht am Wrack ist, auch bedingt durch die häufig anzutreffende teilweise starke Strömung, oft schlecht, man sieht dann nur einige Meter weit.

Beigetragen von:
Martin Sebald

Letztes inhaltliches Update:
27.02.2007

Galerie

Galerie

¹ Tauchplatzbewertung: Die Bewertung ist eine 5-Sterne-Bewertung ("schlecht" bis "hervorragend") und basierend auf dem Tauchplatz selbst und dem Vergleich aller Tauchplätze der Region. Auch spielt die persönliche Meinung und die Vorlieben des Beitragenden einen Rolle.
² Schwierigkeit des Tauchplatzes: Die Schwierigkeit ist eine 5-Sterne-Bewertung ("Anfänger" bis "technischer Taucher") und basierend auf der persönlichen Meinung des Beitragenden und möglicherweise auch auf die Erfahrung, die der Beitragende hatte, als er/sie den Tauchplatz betaucht hat. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Tauchunfälle oder andere Dinge. Bitte tauche stets sicher und auf Deinem Erfahrungslevel und bitte beachte auch die eventuell existierenden lokalen Gesetze und Regulierungen.
a Amazon Affiliate Link: Bei Bestellung erhalten wir ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den uns Amazon für die Empfehlung gut schreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.