Le Rubis

Minenleger-U-Boot bei Saint-Tropez

Die Deckaufbauten, August 2004Aufbauten, August 2004Blick über das Deck, August 2004Die Seitenwand der Rubis,  August 2004Befestigung der Leine in den Aufbauten (© Axel Gutzmer), August 2004Blick vom Bug Richtung Aufbauten, August 2004
Zufällige Galeriebilder, klicken für mehr.
43° 11' 37.0" N, 6° 42' 10.0" E
Google Earth Ortsmarke (Google Earth Software wird benötigt) Google Earth Ortsmarken aller Pro-Taucher Tauchplätze mit GPS-Koordinaten Google Maps Onlinekarte (im Browser) TerraServer Onlinekarte (im Browser) in World Wind öffnen (NASA World Wind Software wird benötigt) MapQuest Onlinekarte (im Browser)

Daten & Beschreibung

Wetter:

WetterOnline
Das Wetter für
Saint-Tropez

 

Bewertung¹:
hervorragend

Schwierigkeit²:
fortgeschrittener Taucher

Buchempfehlungen:

#scubazur - Tauchen an der Côte d'Azur (Blu-ray)a

Rubis - New Art to Media Underwater Waterproof 3D Dive Site Mapa

Wracks im Mittelmeer: Vom Golfe du Lion bis ins Tyrrhenische Meera

Tauchreiseführer, Bd.8, Frankreich, Die Inseln von Hyeresa

Was lebt im Mittelmeer?: Ein Bestimmungsbuch für Taucher und Schnorchlera

Routenplaner:
Google Maps

Letztes inhaltliches Update:
10.03.2018

Beigetragen von:
Martin Sebald, Alexander Schönleber, Martin Hess

Stapellauf:
1931

Schiffstyp:
Minenleger-U-Boot

Herkunft:
Frankreich

Länge:
ca. 70 Meter

Gewicht:
762 Tonnen

Untergang:
1958

Grund des Untergangs:
Versenkung als Ehrendenkmal

Minimaltiefe:
34 Meter

Maximaltiefe:
41 Meter

Ort:
vor Cap Camarat

Tauchbasis vor Ort:
European Diving School

Beschreibung Tauchplatz:
Die Rubis ist ein französisches U-Boot, das im 2. Weltkrieg erfolgreich gegen die Deutschen operiert hat. Nach dem Krieg wurde das U-Boot ehrenvoll versenkt und diente einige Zeit als Übungsziel für französische Marinetaucher und Sonarmanöver.
Das Wrack ist nahezu vollständig erhalten und steht in der Strömung, als lauere sie auf einen unsichtbaren Feind. Die Rubis gehört sicherlich zu den Highlights an der Côte d'Azur. Aufgrund der Tiefe ist es ratsam, hauptsächlich über das Oberdeck zu tauchen. Das Oberdeck und der Turm sind sowieso interessanter. Das Boot ist der Länge nach betauchbar, vom Heck bis zum Netzschneider. In den zahlreichen Nischen gibt es viel zu entdecken. Um die Rubis herum kann man große Mengen an Fischschwärmen beobachten. Mitunter gibt es starke Strömungen.

Galerie

Galerie

¹ Tauchplatzbewertung: Die Bewertung ist eine 5-Sterne-Bewertung ("schlecht" bis "hervorragend") und basierend auf dem Tauchplatz selbst und dem Vergleich aller Tauchplätze der Region. Auch spielt die persönliche Meinung und die Vorlieben des Beitragenden einen Rolle.
² Schwierigkeit des Tauchplatzes: Die Schwierigkeit ist eine 5-Sterne-Bewertung ("Anfänger" bis "technischer Taucher") und basierend auf der persönlichen Meinung des Beitragenden und möglicherweise auch auf die Erfahrung, die der Beitragende hatte, als er/sie den Tauchplatz betaucht hat. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Tauchunfälle oder andere Dinge. Bitte tauche stets sicher und auf Deinem Erfahrungslevel und bitte beachte auch die eventuell existierenden lokalen Gesetze und Regulierungen.
a Amazon Affiliate Link: Bei Bestellung erhalten wir ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den uns Amazon für die Empfehlung gutschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)